15.8.2019: Besuch Dortmunder Hafen-Strukturwandel,Innovation, Fortschritt

Kohle ,stahl , Bier- der Dortmunder Dreiklang – prägen längst nicht mehr das Stadtbild. Besonders am Hafen  ist der Strukturwandel gut zu sehen. Seit 2018 be-herbergt das ALTE HAFENAMT ein Büro der Smart-City Dortmund und wurde  zum Leuchtturm digitaler Innovation. In der Speicherstraße entstehen moderne Büroräume für junge Start- Ups  sowie ein namhaftes Medienunternehmen.    Abgerundet wird alles durch gastronomische Angebote.     Übrigens:

1899 wurde der Dortmunder Hafen eingeweiht durch Kaiser Wilhelm II.  Seitdem ist viel geschehen. Der lange Weg vom Wasserbahnhof der Montanindustrie zum größten Kanalhafen Europas ist eng mit der Geschichte des Ruhrgebietes verknüpft . Erreichbar mit Binnenschiff, Eisenbahn und LKW ist er verlässlicher „Partner“  für Industrie, Gewerbe und Logistik. 5000 Menschen arbeiten  hier; dazu kommen Tausende weiterer Arbeitsplätze, die durch Zulieferer und das Transportwesen involviert sind. Güterstrukturen haben sich gewandelt. Transportabläufe wurden flexibler gestaltet. Die Digitalisierung hat vieles  verändert und erleichtert. Heute besteht die   Dortmunder Hafengruppe aus:

Hafen SG

Dortmunder Eisenbahn GmbH

DE Infrastruktur GmbH

Container Terminal Dortmund GmbH

Ein Besuch  der Hafenkombüse ist gemütlicher Abschluss des Hafenbesuches

 

 

Text: B.S.

 

 

 

 

 

Exkursion

Jahresclubreise des PROBUS Club Kaarst nach Münster

Sonntag, 1. September 2019

Unser erster Zwischenstopp auf unserer Reise nach Münster war das „Haus Waldfrieden“ in Dülmen, ein schönes Restaurant, am Rande des Naturparks „Hohe Mark“ gelegen, mit einer schönen Außenanlage. Wir waren uns einig, ein lohnenswertes Ziel auch für private Ausflüge. Weiterlesen

Sommerfest des PROBUS Clubs Kaarst

Der PROBUS Club Kaarst feiert alljährlich sein Sommerfest im Juni. Weil das Clubjahr am 1. Juli eines Jahres beginnt und am 30. Juni des Folgejahres endet, wird an diesem Abend auch der jährliche Führungswechsel des Vorstands vollzogen. In diesem Jahr fand das Fest im Kronensaal des „Kaiserhof“ in Willich statt. Weiterlesen

Neues Mitglied im PROBUS Club Kleve

Rolph Barents, Präsident PROBUS Club Kleve 2019/20 eröffnete das Club-Meeting mit den obligatorischen Regularien und stimmte die Freunde auf eine etwas längere Version ein. Sehr zu unser aller Freude nahm der Club Herrn Richter a.D. Christian Petzet in seine Runde auf. Herr Petzet hatte, zusammen mit seiner Ehefrau Anneliese, eine Reihe von Veranstaltungen und Ausflüge des Clubs als Gast begleitet und so wurde kein Fremder, sondern ein Freund aufgenommen. Ausgestattet mit der PROBUS Nadel am Revers und einem Ordner, gefüllt mit Informationen zum Verein unter dem Arm, ging es dann ins Meeting.

Text und Fotos: Michael K. Urban, PROBUS Club Kleve
Weiterlesen

Landtagsabgeordnete Margret Voßeler-Deppe trug zu 100 Jahren Frauenwahlrecht vor

Rolph Barents, Präsident PROBUS Club Kleve 2019/20 begrüßte Frau Margret Voßeler-Deppe, MdL NRW, zum Meeting und bedankte sich bei ihr für die Bereitschaft, zum Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht“ vorzutragen. Es ist gute Tradition im PROBUS Club Kleve, dass die Abgeordneten zu politischen und gesellschaftspolitischen Themen vortragen, so hat ihr Kollege, Dr. Günther Bergmann bereits durch das Thema „Juden am Niederrhein“ geführt und so wird unser Bundestagsabgeordneter Stefan Rouenhoff zum Thema „70 Jahre Grundgesetz“ referieren.  Weiterlesen

Exkursion

Tages-Exkursion ins Ahrtal und nach Rolandseck

Unser erstes Ziel war der Regierungsbunker in Ahrweiler. Da man wegen der engen Zufahrt nicht mit dem Bus dorthin gelangen kann. muss man auf Taxen umsteigen, die uns auf den Berg zum Eingang des Bunkers brachten. Dort wurden wir von unseren beiden Führern in Empfang genommen, die uns in zwei Gruppen durch das von dem Bunker übriggebliebene Museum begleiteten. Der Führer unserer Gruppe, Herr Jahr, erläuterte uns dabei kenntnisreich und mit Humor die Geschichte des Bauwerks von seinen Anfängen bis zur Gegenwart: Weiterlesen

Vortrag

Vortrag am 05.03.2019: Künstliche Ernährung – Segen oder Fluch

Der Referent des heutigen Abends, Dr. Erhard Waldhausen, war 30 Jahre lang bis 2005 Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin am Johanna-Etienne-Kranken-haus in Neuss. Weiterlesen